Hilfsnavigation

Druckversion  |  Kontrastansicht  |    Schriftgrösse Normal Grösser

Arinet

Zurück in Arbeit
Schrittweise Wiederherstellung
der Erwerbsfähigkeit psychisch oder
neurologisch erkrankter Menschen

Langfristige Begleitung auf dem Weg in Arbeit

Das Arbeitsprojekt hat das Ziel, für psychisch und neurologisch erkrankte Menschen mit besonderem Unterstützungsbedarf, die zurzeit nicht erwerbsfähig sind, eine individuelle berufliche Perspektive zu finden.
Im Fokus stehen die Entwicklung und Umsetzung eines individuellen Weges. Ziel ist es, die Teilnehmerinnen und Teilnehmer im Rahmen einer ihnen angemessenen Beschäftigung zu stabilisieren und dabei ihre Belastbarkeit und Leistungsfähigkeit sukzessive zu erhöhen.
Inhalt
Einzelgespräche, Gruppenangebote sowie Beschäftigungs- und Erprobungsphasen bilden das Gerüst. Die Teilnehmer und Teilnehmerinnen erhalten die Möglichkeit, sich von einem niedrigschwelligen Einstieg bis zu einer Integration in den allgemeinen Arbeitsmarkt zu entwickeln und dabei erforderliche Zwischenstufen zu nutzen. Arbeitsbegleitende Maßnahmen sowie der Aufbau eines tragfähigen psychosozialen Betreuungsnetzwerkes unterstützen den individuellen Integrationsprozess.
Zielgruppe
Das Angebot richtet sich an Personen, die aufgrund psychischer oder neurologischer Erkrankung zurzeit erwerbsunfähig sind, Grundsicherung nach SGB XII oder EM-/EU-Rente beziehen oder im Arbeitsbereich einer Werkstatt für behinderte Menschen tätig sein können.
Frank Steinberger,JPG,0.038 MB

Frank Steinberger
Integrationsberater
(Arbeitstherapeut)

Telefon 040/38 90 45-67
eMail an Frank Steinberger

Bei Interesse sprechen Sie uns gern an.
Oder kommen Sie in unsere Offene Beratung, immer mittwochs von 14.00 - 16.00 Uhr.
Hier finden Sie uns:
Schauenburgerstraße 6
20095 Hamburg
(Nähe Rathaus)
ARINET GmbH  |  Schauenburgerstraße 6  |  20095 Hamburg  |  Telefon: (040) 38 90 45-10  |  Fax: (040) 38 90 45-45  |  info@arinet-hamburg.de