Hilfsnavigation

Druckversion  |  Kontrastansicht  |    Schriftgrösse Normal Grösser

Arinet

Projekte
Zielgruppenspezifische Angebote
für Menschen mit Behinderungen und
psychischen Beeinträchtigungen -
Information und Beratung für Betriebe

tagwerk - Wege in Arbeit

Menschen mit psychischer Erkrankung oder Behinderung finden bei 'tagwerk - Wege in Arbeit' einen niedrigschwelligen Einstieg in Arbeit. Sie sind tätig in unseren verschiedenen Projekten und übernehmen dort stundenweise einfach strukturierte Tätigkeiten im kaufmännischen, sozialen oder gewerblichen Bereich.
Ergänzend dazu, können Sie über unser Projekt PiCo - Personenindividuelles Coaching begleitende Coachings in Anspruch nehmen und an Gruppenangeboten teilnehmen.
Arbeitsfähigkeiten erproben und ausbauen
'tagwerk' bietet Ihnen die Möglichkeit, Ihren individuellen Voraussetzungen entsprechend, erste Schritte auf dem Weg in Arbeit zu realiseren.
Die wöchentliche Arbeitszeit liegt zwischen einer Stunde und maximal 15 Stunden.
Die Einsatzzeiten werden individuell vereinbart.
Die Arbeit wird mit einer Mehraufwandsentschädigung von
EUR 1,40 pro Stunde vergütet.
Wer kann teilnehmen?
'tagwerk - Wege in Arbeit' ist ein Angebot für Menschen mit chronisch psychischer Erkrankung und/oder Behinderung, die ihren Wohnsitz in Hamburg haben und Arbeitslosengeld II beziehen.
Eine Zuweisung durch das Jobcenter ist nicht erforderlich.
'tagwerk - Wege in Arbeit' wird gefördert von der Behörde für Arbeit, Soziales, Familie und Integration der Freien und Hansestadt Hamburg.
Hi_Schm_WaL,JPG,0.015 MB

Hilke Schmiedel
Integrationsberaterin
(Diplom-Pädagogin)

Telefon 040 389045-771
eMail an Hilke Schmiedel
"Sind Sie interessiert?
Für Fragen und nähere Informationen sprechen Sie uns gern an."
ARINET GmbH  |  Schauenburgerstraße 6  |  20095 Hamburg  |  Telefon: (040) 38 90 45-10  |  Fax: (040) 38 90 45-45  |  info@arinet-hamburg.de