Zum Hauptinhalt springen

Integrationsberater:in für die Berufsbegleitung von Menschen mit Behinderungen

- in Vollzeit (oder 30 Stunden/Woche), an den Standorten Sachsenfeld und Schauenburgerstraße -

Im Integrationsfachdienst IFD Hamburg unterstützen wir Menschen mit einer Behinderung und psychosozialen Schwierigkeiten am Arbeitsplatz sowie bei der beruflichen Neuorientierung. Zum nächstmöglichen Termin möchten wir unser Team mit einer Fachkraft verstärken, die wechselweise an den beiden Standorten tätig ist. 

Ihre Aufgaben:

    • Sie beraten Menschen mit seelischen und neurologischen Erkrankungen/Behinderungen bzw. psychosozialen Schwierigkeiten im Arbeitsleben.
    • Sie gestalten die Berufsbegleitung und planen die notwendigen Prozesse klient:innen- und arbeitsplatzorientiert nach dem Begleitungskonzept des Integrationsfachdienstes.
    • Sie beraten Arbeitgeber:innen im individuellen Umgang mit psychisch beeinträchtigten Beschäftigten sowie bei Problemen mit Beschäftigten mit Behinderung und führen Schulungen in diesem Themenfeld durch.

    Unsere Anforderungen:

    • Sie verfügen über ein abgeschlossenes Studium Sozialpädagogik, Soziale Arbeit oder eine  vergleichbare Qualifikation und mehrjährige Berufserfahrung in der Beratung von Menschen mit psychischen Beeinträchtigungen.
    • Sie bringen eine wertschätzende Haltung für diesen Personenkreis mit.
    • Sie besitzen gute MS-Office Kenntnisse und verstehen es, das SGB IX anzuwenden.
    • Die Arbeitswelt und der Umgang mit Arbeitgeber:innen/Personalverantwortlichen sind Ihnen vertraut.
    • Eine Zusatzqualifikation im Bereich Beratung bzw. Gesprächsführung ist wünschenswert.
    • Sie können es einrichten, 2 – 3 mal pro Woche bis 18.00 Uhr anwesend zu sein, da viele unserer Klient:innen aufgrund ihrer Berufstätigkeit erst nach der Arbeit in die Beratung kommen können.  

    Wir bieten:

    • eine umfassende Einarbeitung
    • regelmäßige Fortbildung und Supervision
    • ein multiprofessionelles und unterstützendes Team
    • Bezahlung in Anlehnung an den TV-L
    • Zuschuss zur betrieblichen Altersvorsorge (Entgeltumwandlung)
    • ein ProfiTicket des HVV

    Sind Sie interessiert?
    Dann richten Sie Ihre Bewerbung bitte unter dem Stichwort IFD bis zum 07.10.2021 per E-Mail an info@arinet-hamburg.de.
    Für Rücksprache stehen Ihnen Frau Rothbart und Herr Magdalinksi gern zur Verfügung.