ARINET gestaltet die berufliche Teilhabe für Menschen mit gesundheitlichen Beeinträchtigungen. Das Spektrum reicht von stundenweiser Beschäftigung über die berufliche Perspektiventwicklung und Vorbereitung einer Arbeitsaufnahme bis hin zur Begleitung des beruflichen Neueinstiegs oder bei Problemen am Arbeitsplatz. Die Angebote und ihre Ausgestaltung sind dabei sehr vielfältig, ahängig von den Vorstellungen unserer Klientinnen und Klienten, den sozialrechtlichen Voraussetzungen und der Situation am Arbeitsmarkt. Für Betriebe und ihre Beschäftigten bieten wir Beratung und Schulung zur Förderung der psychischen Gesundheit im Arbeitsleben an.

Was uns antreibt

Unser Handeln wird geleitet von der Überzeugung: Arbeit ist ein zentraler Bestandteil gesellschaftlicher Teilhabe. Eine regelmäßige, sinnstiftende Beschäftigung kann insbesondere für Menschen mit psychischen Beeinträchtigungen gesundheitsförderlich und stabilisierend wirken. Vor diesem Hintergrund ist es unser Bestreben, für Menschen, die gern arbeiten möchten, individuelle Perspektiven zu entwickeln und umzusetzen.

Wir leben Qualität

Die Kundinnen und Kunden bestimmen unser Handeln. Ausgehend von ihren jeweiligen Bedürfnissen und Anforderungen, entwickeln wir individuelle Lösungen für Menschen und Betriebe.
Dabei stellen wir hohe Ansprüche an die Qualität unserer Arbeit, sowohl im Hinblick auf die Gestaltung und Umsetzung unseres Dienstleistungsangebotes als auch an jede einzelne Mitarbeiterin und jeden Mitarbeiter.
Wesentliche Eckpfeiler unserer Qualitätspolitik sind:

  • die Orientierung an dem humanistischen Menschenbild
  • kontinuierliche Weiterentwicklung des Dienstleistungsspektrums
  • hohe Eigenverantwortung der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter
  • Evaluation unserer Arbeit und Qualitätssicherung
  • wirtschaftliche Mittelverwendung
  • gezielte Netzwerkarbeit und Kooperationen
     

Unsere Leistungsträger

  • Integrationsamt Hamburg
  • Behörde für Arbeit, Soziales, Familie und Integration
  • Agentur für Arbeit Hamburg
  • Jobcenter team.arbeit.hamburg
  • Deutsche Rentenversicherung
  • Berufsgenossenschaften
  • Europäischer Sozialfonds (ESF)
  • Aktion Mensch
  • Bundesministerium für Gesundheit

 

Unsere Kooperationspartner

  • Hamburger Arbeitsassistenz
  • ausblick hamburg
  • Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf
  • Vereinigung Pestalozzi
  • GPZE gGmbH
  • Vita Curare
  • Hanse-Betreuung
  • weitere Einrichtungen der ambulanten Sozialpsychiatrie (ASP)

 

Aktive Mitgliedschaften

  • Deutsche Gesellschaft für Soziale Psychiatrie e.V. (DGSP)
  • Hamburgische Gesellschaft für Soziale Psychiatrie e.V. (HGSP)
  • Der PARITÄTISCHE
  • Bundesarbeitsgemeinschaft Unterstützte Beschäftigung
  • LAG Arbeit
  • Hamburger Landesarbeitsgemeinschaft für behinderte Menschen e.V.
  • Psychische Gesundheit am Arbeitsplatz e.V. (psygesa)